37. Jahrestagung A.F.E - Funktionelle Entspannung 2022

Das Thema der 37. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Funktionelle Entspannung (A.F.E.) 2022 lautet:


Ändern wir uns!? Klimakrise, Körperpsychotherapie, Veränderungsprozesse

Die wissenschaftliche Faktenlage zum Klimawandel ist erdrückend. Die verheerenden Folgen für Mensch und Natur bestimmen unsere Nachrichten. Auch die weltweiten Protestbewegungen für den Klimaschutz finden eine beachtliche mediale Aufmerksamkeit. Die Anpassungen unseres Lebensstils bleiben jedoch unzureichend, um dieser Entwicklung Einhalt zu gebieten. Das Wissen um langfristige Folgen für Mensch und Natur sowie die resultierende Veränderungsbereitschaft fallen auseinander.

Auf dieser Tagung der Arbeitsgemeinschaft für Funktionelle Entspannung wird nach den Ursachen für diese mangelnde Anpassungsbereitschaft gesucht. Was lässt uns an unseren klimaschädlichen Verhaltensweisen festhalten? Was unterscheidet die Gefahr des Klimawandels dabei von anderen Gefahren, an die wir uns anzupassen bereit sind?

Wie können wir körpernah Sicherheit dafür gewinnen, uns den Anpassungsprozessen zu stellen? Wann und wo erspüren wir Vitalisierung und Freude bei der tastenden Suche nach Neuem?

Interdisziplinären Dialoge mit Vortragenden aus Arbeitsfeldern im Bereich von Pädagogik, Umweltschutz, Beratung und Therapie werden angeboten. Dabei wird an die langjährige Tradition der Arbeitsgemeinschaft mit sehr praxis- und körpernahen Workshops angeknüpft. Darüber hinaus wird mit einem Fishbowl-Plenum am Sonntag Veränderungspotentiale auch in unserer gemeinsamen Arbeit erprobt. Wie gewohnt werden auch im Rahmen von ganztägigen Vorkursen Einführungs- und Vertiefungsseminare in die Methode der FE angeboten.


Die Online-Anmeldung beginnt am 01.06.2022. Veranstaltungsprogramm zum Download