Sehe ich gut aus?

Ein kleine psychologische Studie mit 179 jungen Frauen zwischen 18 und 21 Jahren zeigt, dass diese Sorge mancher Eltern unbegründet ist. Anders als erwartet, beschäftigten sich diejenigen am intensivsten mit den digitialen Selbstporträts, die mit ihrem Körper zufrieden waren und über ein gutes Selbstbewusstsein verfügten. Offenbar eine Möglichkeit, mehr Anerkennung für das gute Aussehen zu bekommen?


Dagegen fanden die Psychologen wieder Hinweise darauf, dass intensives Selfieposten das Körperbild verschlechterte, noch darauf, dass sich Probandinnen mit einem negativen Körperbild oder geringem Selbstwertgefühl intensiver mit Selfies beschäftigten, um mehr Anerkennung zu bekommen. Einige Teilnehmerinnen gaben an, pro Woche bis zu 30 Bilder von sich ins Netz zu stellen. Quelle: Jolanda Veldhuis u.a.: Me, my selfie, an I: The relations between the selfie behaviors, body image, selb-objectification, and self-esteem ion young women. Psychology of Popular Media Culture 2018.