Teilnehmer/innen für Einzelinterviews gesucht

  • Für nachfolgendes Projekt sucht eine Studentin noch entsprechende InterviewpartnerInnen. Vermutlich kann man auch die Humanistischen Aspekte der Körpertherapie einbringen.


    "Im Rahmen meiner Masterarbeit beschäftige ich mich mit der Kombination von tiefenpsychologisch fundierter und körperorientierter Psychotherapie und deren unterschiedlichen Ausdrucks-, Umsetzungs- bzw. Interventionsformen. Für meine qualitative Studie suche ich Psychotherapeut/innen, die tiefenpsychologisch ausgebildet sind und zusätzlich auch körperpsychotherapeutische Interventionen gelernt haben und in ihre Arbeit integrieren. In einem persönlichen, vertrauten Gespräch möchte ich mit Ihnen als erfahrene/r Psychotherapeut/in über Ihre Einschätzungen und Erfahrungen zu diesem spannenden Themenfeld erkunden. Die Gespräche werden maximal eine Stunde andauern. Bei der Terminfindung bin ich flexibel und kann mich Ihrem Zeitplan anpassen. Gerne können die Termine auch bei Ihnen stattfinden, um Ihnen einen An- und Abreiseaufwand zu ersparen. Die Interviews werden für die spätere Auswertung aufgenommen und transkribiert. Selbstverständlich wird das Interviewmaterial streng vertraulich behandelt. Bei der Verschriftlichung wird alles, was direkte Rückschlüsse erlaubt, anonymisiert oder gelöscht. Bei Interesse stelle ich Ihnen gerne die Ergebnisse meiner Arbeit zur Verfügung. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich mit diesem Thema Ihr Interesse für ein Gespräch geweckt habe und lade Sie herzlich ein, mit mir Kontakt aufzunehmen."


    Charlotte Kruse

    Studentin der Medical School Berlin (private Hochschule)


    Anm: Bei Interesse an einer Teilnahme bitte um eine kurze Nachricht an mich. Die Kontaktdaten werden dann zugesandt.

    "Gesundheit ist nicht die Abwesenheit von Störungen, sondern die Fähigkeit, mit ihnen umzugehen." (Marianne Fuchs)