Störung der Totenruhe rechtfertigt nicht unbedingt fristlose Kündigung