Über mich

Funktionelle Entspannung-About


Du hast mit Sicherheit auf meine Seite geklickt um zu sehen, ob du hier richtig bist. Ob es sich lohnt meine Artikel zu lesen, dich über die Methode der Funktionellen Entspannung zu informieren oder dich im Forum aktiv mit deiner eigenen Geschichte oder Fragen einzubringen? Darum möchte ich dir hier ein paar Informationen geben.


Vertraue Dir und Deinem Körper

Lerne Dich durch Funktionelle Entspannung (FE) neu kennen, erspüre Deine Reaktionen und erforsche Deine Beziehung zu Dir selbst. Krankheiten werden damit nicht beseitigt. Vielmehr wird geordnet, ausgeglichen und wieder in Beziehung gebracht. Erfahre wie FE wirkt, anstelle gesagt zu bekommen, was FE ist.

Zitat

"lch tu', was ich tu', und du tust, was du tust. lch bin nicht auf der Welt, um nach deinen Erwartungen zu leben, und du bist nicht auf dieser Welt, um nach den meinen zu leben. Du bist du, und ich bin ich, und wenn wir uns zufällig finden- wunderbar, wenn nicht, kann man auch nichts machen..." ( Fritz Perls)

Diese Worte wurden von Fritz Perls, einem weltweit anerkanntenm Psychologen, geschrieben. Zusammen mit seiner Frau bemühten sie sich darum, dass wir verstehen, dass wir uns in unsere eigenen Henker verwandeln, wenn wir anderen gefallen wollen.


Finde Deine eigene Balance

Es stimmt, dass die Herausforderungen nicht für jeden zu bewältigen sind, aber DU kannst es versuchen. Authentizität und ein gesundes Selbstbewusstsein helfen dir, in jedem Moment DU selbst zu sein, und lassen eine Eigenliebe zu, die du dir selbst schuldig bist. Mein Anspruch ist es, dich durch Angebote auf diesem Weg zu unterstützen. Es gibt kein Richtig oder Falsch. Wichtig ist, was Dir im Innersten liegt und was Dir entspricht. Sobald du dich wirklich kennst und weißt, wo deine Stärken und deine Leidenschaft sind, wird dein Leben in allen Bereichen gleichermaßen bereichert. Bei längeren Beratungssequenzen kann dabei durchaus eine dem therapeutischen Prozess vergleichbare Dynamik entstehen, bei der aber immer die Entwicklung der körperlichen Selbstregulation und der Selbstfürsorge im Vordergrund steht.


Meine Philosophie

  • Hilfe zur Selbsthilfe anzubieten.
  • Anregungen und Angebote zu machen.
  • Dich zu unterstützen selbst herauszufinden, was es braucht.
  • Dir als kompetenter, feinfühliger und offener Mensch gegenüberzutreten.
  • Keiner weiß besser, was Dir gut tut und für Dich notwendig ist, als Du selbst.
  • Selbst nach einem anstrengenden (Arbeits-) Tag noch ein Lächeln in Dein Gesicht zaubern.
  • Ich arbeite entweder One-on-One oder mit einer Gruppe.

Lebendig, mit Herz und Verstand, achtsam und umsichtig. Denn mehr Gelassenheit bringt dir Zufriedenheit, spart deine Energie für wichtige Dinge und hilft dir Ziele erfolgreicher umzusetzen.


Steckbrief:

Durch einen Zufall habe ich bereits 2012 die Funktionelle Entspannung, zunächst als ideale Methode zur Selbstfürsorge für mich entdeckt und in den folgenden Jahren und nach über 300 Stunden Weiterbildung diese mit der erfolgreichen Zertifizierung* als FE-Therapeut abgeschlossen. Als Mitglied der Generation 50+ möchte ich nun meine positiven Erfahrungen als qualifizierte Fachkraft entsprechend den Ethik-Richtlinien, mit Tätigkeitsschwerpunkten Stressprävention, Gesundheitsförderung und Selbsterfahrung weitergeben. Über 10 Jahre Erfahrung in der Psychosozialen Notfallversorgung mit Zusatzqualifikation "Fachberater Traumapastoral Bayern" (DeGTP), gehören neben ständigen Fortbildungen ebenso zu meinem Leben wie die Freude an meinen Hobbys.


Du bist Interessiert?

Dann freue ich mich, wenn du dich zu einem unverbindlichen und kostenlosen Orientierungsgespräch meldest oder dich im Forum registrierst, um dich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Solltest Du Interesse an einer Weiterbildung haben, wende Dich an die Arbeitsgemeinschaft Funktionelle Entspannung (A.F.E) mit Sitz in Berlin.


*Die FE- Zertifizierung beinhaltet Techniken aus der sprachgeführten, körperorientierten Psychotherapie; Ausbildung in Persönlichkeitsbildung und berufsspezifischer Arbeit; psychosomatische Kenntnisse; psychiatrisches Grundwissen; Modelle der Systemischen Therapie, Verhaltenstherapie sowie Erfahrungen in anderen Methoden. Die A.F.E. ist angegliedert an die Deutsche Gesellschaft für Körperpsychotherapie (dgk) und die European Association for Body Psychotherapy (EABP).